Freiwillige Feuerwehr Lüdinghausen

Löschzug Seppenrade

 

Übung auf den Hof Prumann

 

Die Jugendfeuerwehr hatte wieder eine schwierige Aufgabe zu lösen. An ihrem letzten Dienstabend wurden sie vor die Herausforderung gestellt einen Wohnhausbrand mit mehreren vermissten Personen und anschließendem Vollbrand abzuarbeiten. Dabei wurden ihnen von ihren Betreuern einige Steine in den Weg gelegt,

wie sie einem im echten Einsatz auch erleben. Von ungenauen Angaben, schwieriger Wasserversorgung bis zur Nullsicht im Innenangriff war alles geboten. Trotzdem wurde die Übung von den Jugendlichen hervorragend in Angriff genommen und gemeistert. Bei der anschließenden Manöverkritik gab es wenig zu bemängeln und die Betreuer waren sehr zufrieden. Die Cola hatten sich die jungen Einsatzkräfte redlich verdient.

 

 

 

 

Wer in online ?

Aktuell sind 103 Gäste und keine Mitglieder online

Anmeldung