Freiwillige Feuerwehr Lüdinghausen

Löschzug Seppenrade

Vorsicht ist geboten nach längere Trockenheit !

Wenn die Tage wieder länger werden steigt nicht nur die Temperatur, sondern auch die Waldbrandgefahr täglich an. Besonders in längeren Trockenphasen ist die gefahr eines Waldbrandes sehr hoch.

 

 

Waldbrände haben zu ca. 95 Prozent nicht natürliche Ursachen, sei es vorsätzlich durch Brandrodung, Brandstiftung, oder einfach durch Unachtsamkeit, z.B. durch "wilde" Lagerfeuer, weggeworfene Zigarettenkippen oder Streichhölzer. Glasflaschen und -scherben können die Sonnenstrahlen wie Brenngläser bündeln und so trockenes Laub oder Gras entzünden. Eine oft unterschätzte Ursache sind auch heiße Katalysatoren von auf Waldböden abgestellten Autos und Motorrädern. Seltener entstehen Waldbrände durch natürliche Ursachen wie z.B. Blitzschlag.

Damit sie wissen, wann sie besonders vorsichtig sein sollte, gib es beim Deutschen Wetterdienst einen Waldbrandindex welcher die aktuelle Waldbrandstufe anzeigt.

Link zum Waldbrandindex des DWD

Quelle: http://www.feuerwehr-stadtsalzburg.at/waldbrand.pdf

 

Wer in online ?

Aktuell sind 94 Gäste und keine Mitglieder online

Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok